31 Jahre hinter Gittern : Ein ehemaliger Anstaltsleiter erzählt (2. überarbeitete Auflage). Ein Buch von Norbert Henke
ISBN:978-3-95894-261-5
Reihe:Sachbücher/Ratgeber
Auflage:2
Umfang:400 Seiten
Format:12 x 19 cm
Ausstattung:Softcover

Downloads Pressematerial

Pressemitteilung Cover druckfähig Autorenfoto Norbert Henke_Credit: privat
Norbert Henke

31 Jahre hinter Gittern

Ein ehemaliger Anstaltsleiter erzählt (2. überarbeitete Auflage)


Knast hat noch niemandem geholfen, oder doch? Was kann und soll der deutsche Strafvollzug leisten?


In seinem Buch teilt der erfahrene Sozialpädagoge und Jurist Norbert Henke seine einzigartigen Einblicke in den Alltag deutscher Gefängnisse. Nach über drei Jahrzehnten im Justizvollzug und als „Gefängnisdirektor“ wollte Henke mit dem Ruhestand sein Wissen und seine Erfahrungen nicht einfach „abschließen“.
Das Buch bietet mehr als bloße Sachinformationen. Es enthält fesselnde Erzählungen, berührende Anekdoten und historische Hintergründe über die Justiz und den Strafvollzugsalltag. Henke eröffnet uns eine Welt, die bisher kaum bekannt war. Dabei zeigt er nicht nur die Chancen auf, Menschen zu verändern, sondern beleuchtet auch die Unzulänglichkeiten und Herausforderungen des Systems „Gefängnis“.
Mit überzeugender Stimme appelliert Henke an uns alle, den Strafvollzug nicht länger als reine Abstellkammer für Gescheiterte zu betrachten. Er ruft dazu auf, die Gefangenen als Menschen ernst zu nehmen und das Ziel der Resozialisierung in den Mittelpunkt zu stellen. Denn eine erfolgreiche Wiedereingliederung ist nicht nur im Interesse der Gefangenen, sondern auch der beste Schutz für potenzielle Opfer.
Norbert Henke ist damit ein eindringliches Buch gelungen, das nicht nur den Gefängnisalltag eines ehemaligen Anstaltsleiters beleuchtet, sondern zugleich ein Spiegelbild unserer heutigen gesellschaftlichen Verhältnisse darstellt.


Pressestimmen:
Ehemaliger Leiter von JVAs: Norbert Henke schreibt über Gefängnisalltag - die SWR Landesschau Rheinland-Pfalz interviewt Norbert Henke: https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/couchgespraeche/ehemaliger-leiter-von-jvas-norbert-henke-schreibt-ueber-gefaengnisalltag-100.html

Norbert Henke hat lange in rheinland-pfälzischen Justizvollzugsanstalten gearbeitet. Im Interview spricht er über Jugendarrest, Arbeitspflicht und Integrationskurse, in der Allgemeinen Zeitung: https://www.allgemeine-zeitung.de/politik/politik-rheinland-pfalz/31-jahre-hinter-gittern-ein-ex-gefaengnisleiter-erzaehlt-2729784

Rheinland-Pfalz, 10. August 2023, 12:03 Uhr
Chef hinter schwedischen Gardinen: Ex-Gefängnisleiter schreibt Buch über sein Leben
31 Jahre war Norbert Henke (66) aus Mainz im Strafvollzug tätig, davon 21 Jahre als Leiter mehrerer JVAs im Land (auch Koblenz). Über seine Zeit als Chef hinter schwedischen Gardinen hat Henke ein Buch geschrieben – „31 Jahre hinter Gittern – ein ehemaliger Anstaltsleiter erzählt.“ Unserer Zeitung hat der pensionierte Sozialpädagoge und Jurist im Interview Einblicke in seine Karriere gewährt.
 

Liebe Leserin, lieber Leser

Wir freuen uns, dass dieser Text Ihr Interesse geweckt hat. Selbstverständlich können Sie den Artikel für Ihren persönlichen Gebrauch ausdrucken oder zu ihm verlinken.

Artikel und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir sie deshalb nicht pauschal zur Weiterverbreitung – und zum Kopieren – freigeben können. Wenn Sie unsere Inhalte an andere weitergeben, auf Ihrer Homepage posten oder zum Beispiel per Social Media weiterverbreiten wollen, erhalten Sie eine entsprechende Lizensierung: Senden Sie dazu eine E-Mail an archiv@rhein-zeitung.net

Hinweis: Nennen Sie in der E-Mail bitte Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse etc.) für etwaige Rückfragen. Zudem benötigen wir genaue Informationen, welcher Text (Ausgabe, Datum, Überschrift) verbreitet werden soll – und in welcher Form (URL der Webseite etc.).

"Chef hinter schwedischen Gardinen", so titelt die Rhein-Zeitung zum Buch von Norbert Henke: https://www.rhein-zeitung.de/region/rheinland-pfalz_artikel,-chef-hinter-schwedischen-gardinen-exgefaengnisleiter-schreibt-buch-ueber-sein-leben-_arid,2563917.html

Das Magazin Aus.sicht schreibt: "Sein Buch verwebt spannende Anekdoten und Erfahrungen, Fakten über den JVA-Alltag und traurige Begebenheiten. Lesende bekommen eine Ahnung davon, wie schwerfällig der deutsche Justizapparat bisweilen ist.", https://www.aussicht.online/artikel/aus-dem-alltag-im-gefaengnis


Norbert Henke

Norbert Henke, 1957 in Mainz-Hechtsheim geboren, Sozialpädagoge in der Heimerziehung im Landesjugendheim Ingelheim, dann Jura-Studium. Nach den beiden Staatsexamen Tätigkeiten in den Justizvollzugsanstalten Frankenthal, Koblenz, Diez und Wöllstein (JVA Rohrbach), 21 Jahre als Anstaltsleiter bis 2020.

Foto: privat

Details


weitere Buchvorschläge

Gefundene Bücher: 6
ab 22€
ab 10,99€
ab 20,99€
ab 12,99€
ab 16,99€
ab 12,99€


Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um dies zu ermöglichen, können Sie alle Cookies akzeptieren. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, akzeptieren Sie nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen zu den von uns genutzten Cookies, erhalten Sie auf der Seite "Datenschutzerklärung".