… und wünschen für die Zukunft alles Gute.: Der erste Roman über das deutsche Betriebsverfassungsgesetz. Ein Buch von Ingrid Brand-Hückstädt
ISBN:9783958941342
Reihe:Belletristik
Auflage:1
Umfang:300 Seiten
Format:21 X 14 cm
Ausstattung:Heft

Ingrid Brand-Hückstädt

… und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Der erste Roman über das deutsche Betriebsverfassungsgesetz


Der erste Roman über das deutsche Betriebsverfassungsgesetz.


Der erste Roman über das deutsche Betriebsverfassungsgesetz. Seit sechs Jahren ist die Marketing-Fachfrau Inga Mackenroth Betriebsratsvorsitzende in einem Hamburger Verlag. Mit Robert Mittag, dem deutsch-kanadischen Vorstandsvorsitzenden, führt sie manchen Streit über die Rechte des Betriebsrates und der Arbeitnehmer. Doch dann passiert, was eigentlich nicht sein darf: Auf einer gemeinsamen Geschäftsreise nach New York verlieben sich beide ineinander und es entwickelt sich ein intensives, inniges Vertrauensverhältnis zwischen ihnen , das sie berufl ich und auch privat geheim halten müssen. Robert bezieht Inga nicht nur in unternehmerische Belange mit ein, sondern auch in sein Familien- und Privatleben – auch wenn er ihr durch sein merkwürdiges Verhalten manchmal Rätsel aufgibt. Als das Unternehmen von einem großen amerikanischen Verlag übernommen werden soll und betriebsbedingte Kündigungen anstehen, ist Robert genauso empört wie der Betriebsrat und die Arbeitnehmer. Er legt sich mit dem neuen Eigentümer an. Zudem erhalten beide eine Mail, dass jemand ihre private Beziehung entdeckt hat. Und dann ist Robert plötzlich von der Bildfläche verschwunden… Mit diesem Roman in und aus der Arbeitswelt wird deutlich, dass nicht jeder Arbeitgeber eine rendite-orientierte „Heuschrecke“ ist und nicht jeder Betriebsrat in wirtschaftlichen und unternehmerischen Angelegenheiten ahnungslos. Das Betriebsverfassungsgesetz und die Mitbestimmung sind komplex, basieren aber letztlich auf vertrauensvoller Zusammenarbeit zwischen Arbeitgebern und Betriebsräten. Wie kann man diesen Balanceakt besser darstellen als in einer Liebesgeschichte?


Ingrid Brand-Hückstädt

Ingrid Brand-Hückstädt ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und seit über 30 Jahren bundesweit beratend für Arbeitgeber, Betriebsräte und Arbeitnehmer tätig. Sie arbeitet ebenso in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und in der Politik. Sie lebt mit ihrem Mann in Schleswig-Holstein.

Details


weitere Buchvorschläge

Gefundene Bücher: 6
ab 12,99€
ab 16,99€
ab 14,99€
ab 9,99€
ab 10,99€
ab 12,99€


Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um dies zu ermöglichen, können Sie alle Cookies akzeptieren. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, akzeptieren Sie nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen zu den von uns genutzten Cookies, erhalten Sie auf der Seite "Datenschutzerklärung".