Lade Inhalt...

Schwermut

Gedichte

2018 82 Seiten

Zusammenfassung

Gedichte über Einsamkeit und Melancholie, Verzweiflung und Angst - aber auch über Sicherheit, Ruhe und Gelassenheit. Christine Kuhns Schwermutgedichte entführen in eine beängstigende aber nicht hoffnungslose Welt.
Der zweite Gedichtband von Christine Kuhn nach "Schweigen" (2017).

Details

Seiten
82
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2018
ISBN (eBook)
9783958940895
ISBN (Buch)
9783958940888
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2018 (Mai)
Schlagworte
Lyrik Gedichtsammlung Schwermut Psychose Einsamkeit Hoffnung

Autor

Christine Kuhn wurde am 13.9.1966 in Mistelbach (Niederösterreich) geboren. Das Nicht-Fassbare zwischen den Dingen und Hinter allem Lebendigen war schon früh ihr Thema. Eine schwere Psychose trieb sie in große Einsamkeit und an den Rand des Realitätsverlustes, verbunden mit einer erschreckend ausgeprägten Todessehnsucht. Das geschriebene Wort half ihr immer wieder. Sie ist Mutter zweier Kinder.
Zurück

Titel: Schwermut