Lade Inhalt...

Die Wahrheit ist ein Chamäleon

Aphorismen und andere merkwürdige Gedanken

©2022 156 Seiten

Zusammenfassung

„Es ist eine Zeit,
da der Mensch beginnt,
keine Fragen mehr zu stellen
und an nichts mehr zu glauben.
Es ist aber die Frage zu stellen,
wer ihm den Glauben raubt.“

Wolfgang Eckert präsentiert bissige Nachdenklichkeiten als Aphorismen zu den Themen unserer Zeit. Er hinterfragt Zeitgeist und Zustand der Erde. Ein Buch, das Reibung erzeugt und zur Diskussion einlädt.

Details

Seiten
156
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2022
ISBN (eBook)
9783958942165
ISBN (Buch)
9783958942158
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2022 (März)
Schlagworte
Aphorismen Deutschland Zeitgeist

Autor

1935 in Meerane (Sachsen) geboren, Ausbildung zum Weber, mehrjährige Tätigkeit als Handweber; von 1960 bis 1963 Studium am Literaturinstitut in Leipzig; seit 1970 freiberuflicher Schriftsteller; zahlreiche Erzählungen, Romane, Aphorismen und Gedichte, ausgezeichnet u. a. mit dem Förderpreis des Literaturinstitutes und des Mitteldeutschen Verlages Halle a. d. Saale (1972) und dem Hans-Marchwitza-Preis der Akademie der Künste Ost-Berlin (1974). Von der Witwe Erich Knaufs übernahm Eckert 1987 den Nachlass des Publizisten, den er u. a. mit einer Biografie und der Übergabe des Nachlasses als Dauerleihgabe an das Kunsthaus Meerane der Vergessenheit entriss. Er lebt in Meerane.
Zurück

Titel: Die Wahrheit ist ein Chamäleon